Logistikbataillon 171 "Sachsen-Anhalt"

Regionalausstellung 

Mit einer Ausstellung will der Logistikbataillon 171 „Sachsen-Anhalt“ der Bundeswehr ab Herbst 2017 einen öffentlichen Einblick in die Geschichte des Standorts und der Garnisonsstadt Burg sowie in Ausbildung und Einsatz der dort stationierten Truppenteile geben. Der Zugriff ist ein erzählender: Aktive und ehemalige Angehörige des Standortes berichten in Einzelgeschichten, was sie ganz persönlich in dem breiten Aufgabenspektrum der Bundeswehr in Burg erlebt haben.

Die Ausstellung ist Teil der Attraktivitätskampagne der Bundeswehr, für die beier+wellach projekte in 2015 und 2016 bereits drei Regionalausstellungen in Schortens, Plön und Bad Reichenhall entwickeln durfte.

Für die Regionalausstellung des Logistikbataillons 171 in Burg übernimmt beier+wellach projekte die, Konzeption und dramaturgisch-raumbildnerische Gestaltung. Außerdem zeichnet beier+wellach projekte verantwortlich für Grafik- und Lichtkonzept, Exponat- und Medienentwicklung, inhaltliche Ausarbeitung, Redaktion, Planung und Produktionsüberwachung.
 

 

Kategorie Dauerausstellung

Auftraggeber Bundesministerium der Verteidigung, Berlin

Zeitraum Leistungserbringung: Januar – Oktober 2017
Geplante Eröffnung: Oktober 2017

Ort/Größe Clausewitz-Kaserne, Burg / ca. 240 qm

Leistungen Konzeption, dramaturgische und raumbildnerische Gestaltung, Grafik- und Lichtkonzept, Exponat- und Medienentwicklung, inhaltliche Ausarbeitung, Text-, Bild- und Medienredaktion, Planung, Produktionsüberwachung