Wasserkuppe

 

Die Wasserkuppe, höchster Berg Hessens und zentraler Anziehungspunkt in der hessischen Rhön für Ausflügler, Wanderer, Rad- und Wintersportler, Flugbegeisterte, Natur- und Geschichtsinteressierte steht für eine einzigartige Kombination verschiedener Themenbereiche. Überregional bekannt als „Wiege des Segelflugs“ ist der Berg bis heute Zentrum des Gleit- und Segelsports. In der Zeit des Kalten Kriegs war die Wasserkuppe strategischer Standort und Zentrum der NATO-Luftraumüberwachung in Mitteldeutschland. Gelegen im UNESCO Biosphärenreservat Rhön beherbergt die Wasserkuppe auch ein Informationszentrum zu Naturraum und Kulturlandschaft der Rhön.

beier+wellach projekte entwickelt ein kuratorisches Rahmenkonzept für die Wasserkuppe unter Einbeziehung der dort ansässigen Kultur- und Bildungsakteure und übernimmt die Konzeptentwicklung der Ladenstraße als Eingangsportal Wasserkuppe als Grundlage für einen Architektenwettbewerb.

 

KategorieKuratorisches Rahmenkonzept


Auftraggeber Landkreis Fulda

Zeitraum Leistungserbringung: März 2019 – Februar 2022

Ort Wasserkuppe

LeistungenAnalyse, Grundlagenermittlung, kuratorischer Gesamtzugriff Wasserkuppe, kuratorisches Rahmenkonzept Groenhoff-Areal, Konzeptentwicklung Ladenstraße als Eingangsportal Wasserkuppe