50 Jahre BSH

Ein Baukasten für die Begegnung von Mensch und Maschine

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der BSH Hausgeräte soll ein modulares Ausstellungssystem zur Präsentation von Produktinnovationen und Etappen der Firmengeschichte entwickelt und im Foyer des Hauptgebäudes sowie in der Cafeteria umgesetzt werden.

Der konzeptionelle Zugriff zielt darauf ab, einen Dialog zwischen Mensch und Maschine anzustoßen. Die raumbildnerische Gestaltung und die eingesetzten Vermittlungstools ermöglichen eine Ansprache der Besucher auf drei Ebenen: inszenatorisch, informativ und emotional.

Die Gestaltung versteht sich als Baukastenprinzip. Die Modularität zeigt sich in der Architektur, ihrer Materialität und Oberfläche ebenso wie in der Grafik- und Medienbespielung, den Interaktionen und der Lichtinszenierung. Die geometrische Grundform ist das Pentagon, dass sich je nach Anforderung in der Fläche kombinieren und in der Höhe stapeln lässt und immer wieder neue, spannungsreiche Ausstellungsinseln entstehen lässt.

beier+wellach projekte übernimmt alle Planungs- und Produktionsleistungen vom Entwurf bis zur Installation vor Ort.
 

 

Kategorie Jubiläumsausstellung

Auftraggeber BSH Hausgeräte GmbH, Berlin

Zeitraum Leistungserbringung: März – Juni 2017

Ort BSH Hausgeräte Standort Berlin Wohlrabedamm

Leistungen Entwurf, Ausführungsplanung, Werkplanung, Produktion und Installation