Bioökonomie

MS Wissenschaft 2020/2021

Anlässlich des Wissenschaftsjahres Bioökonomie schickt das Bundesministerium für Bildung und Forschung an Bord des Binnenfrachtschiffes „MS Wissenschaft“ eine interaktive Ausstellung auf Tour durch Deutschland.

Die Ausstellung zeigt, wie eine nachhaltige Form des Wirtschaftens, die auf nachwachsende Ressourcen setzt, aussehen könnte. Nachhaltiges Wirtschaften kann nicht nur technisch erzeugt werden. Es geht um neue Wirkstoffe aus der Natur, Lebensmittel der Zukunft, T-Shirts aus Kaffee und natürlich um politische und gesellschaftliche Fragen, die sich auf dem Weg zu einer biobasierten Wirtschaft stellen.

Bei der Ausstellungskonzeption- und gestaltung haben auch wir versucht, bioökonomisch zu denken. Das Material der Präsentation wird selbst zum Exponat. Besonders wichtig ist uns aber, die gesellschaftliche Herausforderung deutlich zu machen. Dem Ausstellungsraum haben wir einen Forumscharakter gegeben mit einem Prolog, der die Problemstellung herausstellt.

beier+wellach projekte zeichnet für Konzeption, dramaturgische und raumbildnerische Gestaltung, Interaktivexponate, Grafikentwicklung, Licht- und Medienkonzept, Ausstellungsplanung, Vergabe, Produktion und Tourbegleitung verantwortlich.
 

 

Kategorie Wanderausstellung

Auftraggeber Wissenschaft im Dialog, Berlin

Zeitraum Leistungserbringung: Januar 2020 - Oktober 2021
Eröffnung: 30. Juli 2020

Ort/Größe Schiff "MS Wissenschaft", 19 Stationen in Deutschland in 2020, weitere in 2021 / 515 qm

Leistungen Konzeption, dramaturgische und raumbildnerische Gestaltung, Interaktivexponate, Grafikentwicklung, Licht- und Medienkonzept, Ausstellungsplanung, Vergabe, Produktion, Tourbegleitung